Grevenbroich: Kostenlose Grünschnittabfuhr – Einrichtung einer Hotline

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Bürgermeisterin Kwasny hatte sich bereits Mitte der Woche bei den Helferinnen und Helfern der Feuerwehr, des THW, der WGV und allen ande­ren bedankt, die bei der Beseitigung der Sturmschäden pro­fes­sio­nell gehol­fen hatten. 

Wir haben die Auswirkungen die­ser Naturkatastrophe mit unse­ren Kräften gut bewäl­ti­gen kön­nen, Menschen sind zum Glück nicht zu Schaden gekom­men, Schulen und Kindergärten waren geöff­net und auch der Straßenverkehr war zum gro­ßen Teil sicher­ge­stellt“, so ihr der­zei­ti­ges Fazit. „Wir wer­den die wei­te­ren Schäden nun suk­zes­sive nach Priorität abar­bei­ten. Dies wird in unse­ren Waldgebieten sicher noch län­gere Zeit dau­ern. Von daher möchte ich die Bürgerinnen und Bürger noch um etwas Geduld bit­ten“, so die Bürgermeisterin.

Aufgrund der Sturmschäden bie­tet die Stadt Grevenbroich in der 26. Kalenderwoche, begin­nend ab dem 23. Juni für die Bürger kos­ten­lose zusätz­li­che Abfuhrtermine für lose Grünabfälle an. Die von den Sturmschäden betrof­fe­nen Grundstücke wer­den nur nach vor­he­ri­ger Terminvereinbarung vom Entsorger EGN Entsorgungsgesellschaft mbH ange­fah­ren. Anmeldungen nimmt die EGN unter der Hotline 0180 /​2 30 1450 in der Zeit von Mo-​Fr von 8.00 – 17.00 Uhr an. Alternativ kön­nen Termine unter der Rubrik: Grünschnitt auch online unter www​.ent​sor​gung​-nie​der​rhein​.de oder über den link auf der Internetseite der Stadt Grevenbroich www​.gre​ven​broich​.de (Bürgerservice /​Abfallkalender) ange­fragt werden.

Um eine rei­bungs­lose Abfuhr zu gewähr­leis­ten, sollte der Baum- und Strauchschnitt gebün­delt sein, Bündel und Baumstämme max. Länge 1 m, Baumstämme max. Durchmesser 15 cm, Wurzeln max. Durchmesser 10 cm, lose Grünabfälle in Säcken oder Kartons bereit­ge­stellt wer­den. Die Säcke oder Kartons blei­ben vor Ort zurück, wer­den also nur ausgeleert.

Im Weiteren nimmt die Stadt ab Montag, 16.Juni 2014 unter der Rufnummer 608–441 zu den nor­ma­len Öffnungszeiten der Verwaltung alle Sturmschäden ent­ge­gen, die von den Bürgerinnen und Bürgern gemel­det werden.

(8 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)