Grevenbroich: Einbrüche im Stadtgebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – In der Zeit zwi­schen Mittwoch (04.06.), 19:35 Uhr, und Donnerstag (05.06.), 08:20 Uhr, hebel­ten Unbekannte ein rück­sei­ti­ges Kellerfenster zu einem Haus auf der Münchrather Straße in Neukirchen auf. 

Die Einbrecher ent­wen­de­ten Bargeld und Schmuck.

Auf der Graf-​Kessel-​Straße in Grevenbroich ent­wen­de­ten Unbekannte am Donnerstag (05.06.), in der Zeit zwi­schen 18:30 Uhr und 23:00 Uhr, eben­falls Bargeld und Schmuck. Zuvor hat­ten die Einbrecher die rück­sei­tige Terrassentür des Einfamilienhauses auf­ge­bro­chen und sind so in die Räumlichkeiten gelangt.

Am Freitagmorgen (06.06.), gegen 01:55 Uhr, wurde auf der Straße An der Südschule, in Wevelinghoven, ein Einbrecher vom Wohnungsinhaber über­rascht, der Bargeld ent­wen­det hatte. Der Täter flüch­tete durch die Wohnungstür in Richtung der Straße Am Sägewerk.

Der Zeuge beschreibt den Flüchtigen wie folgt:

  • Männlich, schmale Statur, dunk­les Jackett, ver­mut­lich Ausländer.
  • Er könnte einen Mittäter gehabt haben.

Hinweise zu die­sen Straftaten nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300–0 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)