Korschenbroich: Verkehrsänderungen wegen des Schützenfestes Kleinenbroich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Direkt nach Unges Pengste fei­ert die Sebastianus-​Bruderschaft Kleinenbroich 1702 ihr bekann­tes Brauchtumsfest. 

Vom 14. bis 17. Juni erwar­tet die Bruderschaft hei­mi­sche und aus­wär­tige Besucher zum Volks- und Heimatfest in die­sem Stadtteil. Die Vorbereitungen hier­für begin­nen bereits in den Tagen davor. Ab dem 10. Juni wer­den bereits das Festzelt und die Schaustellergeschäfte auf dem Kirmesplatz Kleinenbroich aufgebaut.

Vom 11. bis 18. Juni ist auch die Matthiasstraße auf dem Teilstück zwi­schen der Nordstraße und der Einmündung Eichendorffstraße gesperrt, da die Festfläche auf den Fahrbahnbereich aus­ge­dehnt wird. Die aus­ge­schil­derte Umleitung ver­läuft über die Straßen „Auf den Kempen“ und Eichendorffstraße. Auf der Umleitungsstrecke sowie im Paradebereich an der Kirche wer­den Haltverbotstrecken ein­ge­rich­tet. Während der Paradezeiten (Samstag bis Dienstag) ist die Hochstraße stun­den­weise gesperrt.

Hinweis für alle, die wäh­rend die­ser Zeit etwas am Schadstoffmobil abge­ben möch­ten: Es steht am Freitag, 13. Juni, zwi­schen 11 und 13 Uhr wegen des Schützenfestes aus­nahms­weise auf dem Parkplatz der Dreifachsporthalle „Von-​Stauffenberg-​Straße“ (nicht auf dem Kirmesplatz).

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)