Neuss: Einbruch in Getränkelager

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am ver­gan­ge­nen Wochenende, zwi­schen Samstagabend (31.5.) 22 Uhr und Montagmorgen (2.6.) 8 Uhr, bra­chen unbe­kannte Täter in ein Getränkelager auf der Bataverstraße ein.

Beim Tatort han­delt es sich um das Gelände eines Verbrauchermarktes. Das Getränkeaußenlager ist mit einem vier Meter hohen Metallzaun voll­stän­dig umschlos­sen. Um diese Absperrung zu über­win­den, benutz­ten die Täter schwe­res Gerät. Sie flex­ten ein gro­ßes Loch in den Zaun und ent­wen­de­ten ins­ge­samt 96 volle Getränkekisten. Zum Abtransport muss den Tätern ein dem­entspre­chend gro­ßes Fahrzeug gedient haben.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men und fragt nun: Gibt es Zeugen die am ver­gan­ge­nen Wochenende ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge auf dem Gelände des Verbrauchermarktes an der Bataverstraße gese­hen haben? Hinweise bitte an die 02131–3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)