Dormagen: Kinder brau­chen Wurzel und Flügel

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Eltern wol­len das Beste für ihre Kinder und sind den­noch in erzie­he­ri­schen Fragen oft­mals ver­un­si­chert. Wie viel Grenzen und wie viel Freiraum braucht das Kind? 

Wie kön­nen Bindungserfahrungen und Selbständigkeit in Einklang gebracht wer­den, um die Entwicklung des Kindes opti­mal zu för­dern? Um diese Fragen geht es bei einem Informationsabend am Dienstag, 17. Juni, um 19.30 Uhr in der Kindertagesstätte „Krümelkiste” an der Dantestraße 2 in Nievenheim.

Referentin Angelika Radtke hat ihren Vortrag unter das Motto „Kinder brau­chen Wurzel und Flügel” gestellt. Mitveranstalter ist das Familienforum Edith Stein. Info und Anmeldung tele­fo­nisch unter 02133/​9 03 41.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)