Grevenbroich: Für eine Stange Zigaretten ein Auto aufgebrochen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) – Am Mittwoch (28.5.) beob­ach­te­ten Zeugen um 14:30 Uhr einen jun­gen Mann, der sich auf der Schloßstraße, Ecke Am Flutgraben auf­fäl­lig im Bereich der dort gepark­ten Autos bewegte.

Als die­ser die Zeugen wahr­nahm, legte er sich flach auf den Boden um nicht gese­hen zu wer­den und flüch­tete kurz dar­auf zu Fuß in Richtung der Anlage des Turn- und Sportvereins Grevenbroich und der Straße Im Bend.

An der Stelle, wo der Verdächtige sich zuvor auf­ge­hal­ten hatte, stell­ten die Zeugen und die hinzu geru­fene Polizei einen auf­ge­bro­che­nen 5er BMW fest. Die Scheibe auf der Beifahrerseite war ein­ge­schla­gen und das Fahrzeuginnere durch­sucht wor­den. Der Dieb erbeu­tete eine Stange Zigaretten. Die Polizei sicherte Spuren am Tatort und nahm die Ermittlungen auf.

  • Laut der Zeugen soll der Flüchtige 18 bis 20 Jahre alt und knapp 170 bis 175 Zentimeter groß gewe­sen sein.
  • Er trug eine dun­kel­graue Sporthose, dunkle Oberbekleidung und ein Basecap mit wei­ßem Rand.

Wer Hinweise auf die Identität der beschrie­be­nen Person geben kann, wird gebe­ten sich unter der Telefonnummer 02131–3000 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)