Neuss: Stresemannallee wei­ter gesperrt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Aufgrund der Witterungsverhältnisse kann die letzte Asphaltschicht auf der Stresemannallee in Höhe der Tankstelle nicht auf­ge­tra­gen werden. 

Die Überfahrt der Straßenbahn und somit die Fahrstreifen Richtung Selikumer Straße und Hammfelddamm blei­ben daher wei­ter­hin gesperrt. Die Arbeiten kön­nen fort­ge­setzt wer­den, sobald der Regen auf­hört und die Deckschicht auf­ge­tra­gen wer­den kann. Umleitungen sind ein­ge­rich­tet, orts­kun­dige Autofahrer wer­den gebe­ten, den gesperr­ten Bereich groß­räu­mig zu umfahren.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)