Grevenbroich: Senior wurde Opfer eines Trickdiebes

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Innenstadt (ots) – Auf dem Parkdeck eines Einkaufszentrums am Ostwall wurde am Montag (26.05.) ein älte­rer Herr bestohlen.

Gegen 11:30 Uhr wurde der 79-​jährige Grevenbroicher von einem Unbekannten ange­spro­chen, der ihn darum bat, Geld für den Parkautomaten zu wech­seln. Während der ältere Herr nach Kleingeld suchte, griff der Täter in die Geldbörse des Angesprochenen. Daraufhin ent­wi­ckelte sich ein Streitgespräch zwi­schen den beiden.

Nachdem der Fremde end­lich Münzgeld erhal­ten hatte trenn­ten sich die Wege der Männer. Später merkte der Geschädigte, dass ihm Geldscheine aus dem Portemonnaie fehlten.

  • Bei dem Dieb han­delte es sich um einen 170 bis 180 Zentimeter gro­ßen Mann mit dunk­lem Teint .
  • Er hatte ein süd­län­di­sches Erscheinungsbild. Der Täter trug dunkle Oberbekleidung und eine weiße Hose.

Hinweise erbit­tet die Kriminalpolizei in Grevenbroich unter 02131 300–0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)