Kaarst : Erneuerungsarbeiten des Bahnübergang „Mankartzweg“ beginnen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Bahn beginnt jetzt mit bau­vor­be­rei­ten­den Maßnahmen zu den Erneuerungs- und Modernisierungsarbeiten am Bahnübergang „Mankartzweg“ in Kaarst. 

2014-05-25_Kaa_DB-mankartzweg
Karte: OpenStreetMap/​Grafik: Klartext​-NE​.de

Der bis­her durch ein Blinklicht gesi­cherte Bahnübergang wird in die­sem Zusammenhang eine Halbschrankenanlage mit Gelb-​Rot-​Licht erhal­ten. Die beauf­tragte Baufirma beginnt jetzt damit, die Baustelle vor Ort einzurichten.

Am 2. Juni um 21 Uhr begin­nen dann die Bauarbeiten zur Verlegung des Kabelkanals. Da etwa 6.000 Meter Kabelkanal und Kabel ver­legt wer­den müs­sen, wer­den die eigent­li­chen Erneuerungsarbeiten am Bahnübergang ab Ende Juni 2014 begon­nen. Die Inbetriebnahme der neuen Schrankenanlage ist für den 28. August geplant.

Der Bahnübergang wird wäh­rend der Bauzeit befahr­bar blei­ben, vor­über­ge­hende Einschränkungen durch die Bauarbeiten und den zuge­hö­ri­gen Baustellenverkehr sind jedoch möglich.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)