Jüchen: Bürgermeister bedankt sich bei Wahlhelfern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Anlässlich der Kommunal- und Europawahl waren am gest­ri­gen Sonntag ins­ge­samt 224 Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Jüchen in den Wahllokalen und den Briefwahlvorständen im Einsatz.

Bürgermeister Harald Zillikens, zugleich Wahlleiter der Gemeinde, bedankt sich bei allen Helfern. „Durch die­sen ehren­amt­li­chen bür­ger­schaft­li­chen Einsatz war es mög­lich, die Kommunalwahl und die Europawahl rei­bungs­los durch­zu­füh­ren”, so der Jüchener Wahlleiter, der trotz Schützenfest in Jüchen alle Wahllokale per­sön­lich besuchte, um den Wahlhelfern für Ihren Einsatz zu danken.

Ebenfalls dankt er allen Beschäftigten der Gemeinde, die vor und hin­ter den Kulissen die Wahlen orga­ni­siert, vor­be­rei­tet und die Ergebnisse prä­sen­tiert haben.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)