Korschenbroich: Ein Tag – drei Wahlen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Das vor­läu­fige Endergebnis zur Wahl des neuen Korschenbroicher Stadtrates fin­den alle nach der Auszählung am 25. Mai auf der Startseite der Stadthomepage www​.kor​schen​broich​.de.

Hier ist der Ergebnisdienst der ITK Rheinland ver­linkt, die den Usern zudem die Daten vor­he­ri­ger Wahlen zum Vergleich anbie­tet. Gemäß der Vorgaben der Landeswahlleiterin sind zunächst die Europawahl, dann die Kreistagswahl und zum Schluss die Stimmen für den Stadtrat aus­zu­zäh­len. Kurz nach Mitternacht soll­ten dann die gesam­ten vor­läu­fi­gen Endergebnisse vor­lie­gen – und online sein. Aufgrund der vor­ge­rück­ten Uhrzeit hat sich die Stadtverwaltung in Absprache mit allen zur Korschenbroicher Stadtratswahl antre­ten­den Parteien gegen eine eigene ört­li­che Wahlpräsentation entschieden.

Korschenbroicher, die gern live am Großbildschirm die Fortschritte der ein­zel­nen Auszählungen erle­ben möch­ten, sind beim Rhein-​Kreis rich­tig. Er lädt zur kos­ten­freien Wahlpräsentation ein, wäh­rend der alle acht Kommunen im Kreisgebiet Thema sind: „Erleben Sie den span­nen­den Ausgang der Europa‑, Rats‑, Kreistags- und Bürgermeisterwahlen im Rhein-​Kreis Neuss live am Wahlsonntag, 25.5.2014, ab 17.30 Uhr im Kreissitzungssaal des Kreishauses in Grevenbroich, Auf der Schanze 10.“

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)