Dormagen: Blockheizkraftwerk fürs Einfamilienhaus

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Um Mini-​Blockheizkraftwerke für Ein- und Zweifamilienhäuser geht es beim nächs­ten Dormagener Solarstammtisch am Donnerstag, 5. Juni, um 18 Uhr im Sitzungssaal des Technischen Rathaus an der Mathias-Giesen-Straße. 

Referent ist Alexander Stamos von der Neusser Stamos GmbH. Er infor­miert über die Vorteile einer eige­nen Energieerzeugung in Kraft-​Wärme-​Kopplung für klei­nere Wohnhäuser und Betriebsstätten. Im Mittelpunkt des Vortrags steht ein Mini-​BHKW vom Typ „Dachs”.

Die Teilnahme am Solarstammtisch ist kos­ten­los, Anmeldungen nimmt das städ­ti­sche Umweltteam tele­fo­nisch unter 02133/257–696 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)