Neuss: Zwei tat­ver­däch­tige Autoknacker nach Zeugenhinweis gestellt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Dreikönigenviertel (ots) – Durch Scheibenklirren wurde ein Anwohner der Bergheimer Straße in der Nacht zum Sonntag (18.05.), gegen 02:00 Uhr, auf einen PKW Aufbruch aufmerksam.

Er beob­ach­tete anschlie­ßend zwei Männer, die sich an einem gepark­ten KIA Geländewagen zu schaf­fen mach­ten. Einer aus dem Duo han­tierte bereits im Innenraum herum und war offen­sicht­lich durch die ein­ge­schla­gene Seitenscheibe ein­ge­stie­gen. Unverzüglich infor­mierte der Zeuge die Polizei; eine Personenbeschreibung samt Fluchtrichtung lie­ferte er gleich mit. Ein Erfolg ließ nicht lange auf sich warten.

Polizeibeamte stell­ten die bei­den Tatverdächtigen, 24 und 26 Jahre alt, nur wenige Minuten spä­ter am Friedrich-Ebert-Platz.
Beamte des Neusser Fachkommissariats über­nah­men die andau­ern­den Ermittlungen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)