Neuss: Trickdiebe ver­such­ten Radlerin die Halskette zu steh­len – Daimler mit Duisburger Kennzeichen flüchtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Uedesheim (ots) – Am Sonntagnachmittag (18.05.), gegen 15:45 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem ver­such­ten Trickdiebstahl. 

Eine 58-​jährige Fahrradfahrerin befand sich auf dem Radweg der Koblenzer Straße (B9) in Richtung Dormagen, als plötz­lich ein schwar­zer Daimler mit Duisburger Städtekennung (DU) neben ihr hielt. Im Auto saßen zwei Männer und eine Frau, die sie aus dem Wagen her­aus nach dem Weg anspra­chen. Aufgrund von Verständigungsschwierigkeiten stieg die Beifahrerin aus dem Auto. Sie drückte der Radlerin eine Brosche in die Hand, gleich­zei­tig riss sie an deren Halskette und stieg wie­der in den Daimler.

Während die 58-​jährige Düsseldorferin durch das offene Autofenster nach ihrem Schmuckstück griff, setzte sich der Wagen bereits in Bewegung. Die Täterin ließ dar­auf­hin die Kette los, wor­auf die Radlerin zu Boden stürzte und sich leicht ver­letzte. Das die­bi­sche Trio ent­fernte sich ohne Beute in Richtung Dormagen.

Zeugen, durch die Hilferufe des Opfers auf den Vorfall auf­merk­sam gewor­den, leis­te­ten Erste Hilfe und infor­mier­ten die Polizei. Eine Fahndung nach dem schwar­zen Daimler ver­lief ohne Erfolg. Die drei Insassen konn­ten fol­gen­der­ma­ßen beschrie­ben werden:

  • Fahrer: etwa 30 Jahre alt, schwarze Haare
  • Beifahrer: zirka 20 Jahre alt, schwarze Haare
  • Beifahrerin und Haupttäterin: 30 bis 40 Jahre alt, schwarze lange Haare, beklei­det mit einem blauen lan­gär­me­li­gem Oberteil, trug 2 – 3 Goldketten um den Hals.

Wer Hinweise auf die gesuch­ten Personen geben kann, wird um einen Anruf bei der Polizei unter 02131 3000 gebeten.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)