Neuss: Täter nach ver­such­tem Handtaschenraub flüch­tig

Neuss-Innenstadt (ots) - Am Freitagmorgen (16.05.) scheiterte am Hamtorwall ein Handtaschenraub. Im Bereich der Bushaltestelle hielt sich gegen 10:20 Uhr eine 44-jährige Frau aus Mönchengladbach auf dem Gehweg auf.

Plötzlich näherte sich ihr von hinten ein Unbekannter, der der Geschädigten offensichtlich die Handtasche entreißen wollte. Die Gladbacherin konnte die vermeintliche Beute festhalten, so dass der Täter von seinem Vorhaben abließ und Richtung Hauptstraßenzug flüchtete. Er wird wie folgt beschrieben:

  • 20 bis 25 Jahre alt und schlank. Er hatte kurze schwarze Haare und einen dunklen Teint.
  • Der Verdächtige war bekleidet mit einer hellgrauen Sweatshirt-Jacke mit Kapuze, einer blauen Jeans mit heller Waschung und trug eine moderne Brille mit dickem schwarzen Rahmen und großen Gläsern.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und erbittet Hinweise unter 02131 300-0.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)