Kaarst: Auto fuhr in Friseursalon

Kaarst (ots) - Am Montag (12.5.), kurz vor 16 Uhr, verwechselte eine 72-jährige Kaarsterin beim Einparken das Brems- mit dem Gaspedal.

Das Auto beschleunigte und durchbrach die Glasfront eines Friseurgeschäftes auf der Ludwig-Erhardt-Straße. Sowohl die Fahrerin, als auch das Personal im Salon hatten Glück im Unglück, niemand wurde bei dem Unfall verletzt.

Am Fahrzeug entstand Sachschaden, genauso wie am Ladenlokal, dessen Fensterfront zu Bruch ging.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)