Dormagen: Diebe ent­wen­de­ten Stahlplatten von der Baustelle

Dormagen-Nievenheim (ots) - Einen Diebstahl der nicht alltäglichen Art bearbeitet zur Zeit das Kriminalkommissariat in Dormagen.

2014-05-12_Dor_spunddielen
Foto: Polizei

Zwischen Freitag (09.05.), 17.40 Uhr, und Montagmorgen (12.05.), 07:00 Uhr, entwendeten Unbekannte sogenannte Spunddielen von einer Baustelle am Ernteweg. Dabei handelt es sich um schwere Stahlplatten, die für den Brückenneubau an der Autobahn 57 benötigt werden.

Die Diebe müssen bei ihrer Tat einen Sattelauflieger und einen Kran benutzt haben, um die insgesamt 34 Spunddielen mit einer Länge von drei und sechs Metern abzutransportieren.

Der entwendete Stahl wiegt über 25 Tonnen. Der entstandene Schaden wird auf mehr als 20.000 Euro geschätzt. Darüber hinaus zapften die Täter noch zweihundert Liter Diesel aus einem Baustellenfahrzeug.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02131 300-0 entgegen. Das Foto zeigt Teile des entwendeten Stahls vor dem Diebstahl.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)