Neuss/​Meerbusch: Neue Stationen für NiederrheinRad

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!
Wussten Sie das dafür ein hoher Zeitaufwand erforderlich ist? Auch die Aufwendungen für Reportagen und die Internetkosten sind nicht unerheblich.

Werbung ist die einzige Möglichkeit Kosten zu decken. Diese Art der Finanzierung macht jedoch abhängig. Aber Unabhängigkeit ist ein hohes Gut, welches ich unbedingt bewahren möchte und die "Werbebanner" sind unbeliebt.

Daher bitte ich meine zahlreichen Leser um Unterstützung. Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich einbringen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber


Neuss/ Meerbusch – Touristen, die den Niederrhein mit dem Fahrrad entdecken wollen, finden ab sofort  weitere  Anlaufstellen  im  Rhein-Kreis  Neuss.

Im  Kreisgebiet gibt  es  gleich  drei  neue  Verleih und  Service-Stationen.  Das  Swissôtel  Düsseldorf/Neuss in  Neuss  sowie  das  Hotel  zum  Deutschen  Eck  und  das Hotel Osterather Hof, beide in Meerbusch, bieten die apfelgrünen  NiederrheinRäder  für  Ausflüge  an.

2014-05-06_NiederrheinRad
Foto: NiederrheinRad

Die NiederrheinRäder sind mit unkaputtbaren Reifen, einer bedienungsfreundlichen Sieben-Gang-Schaltung, Rücktrittbremse, stabilem Gepäckträger und komfortablem Gel-Sattel ausgestattet. Die Reservierung im Internet ist ganz einfach: Abhol- und Rückgabestation sowie Abhol- und Rückgabedatum angeben und die Buchung abschicken.

Das NiederrheinRad kostet neun Euro pro Tag, bei längeren Touren gibt es Vergünstigungen.

Alle Informationen über das Verleihsystem, online buchbare Pauschal- und Servicepakete sowie weitere Tipps finden sich auf der Homepage www.NiederrheinRad.de.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)