Rhein-​Kreis Neuss: Feierstunde im Kreishaus Grevenbroich – Jubilarehrung und Verabschiedung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke ehrte jetzt im Kreishaus Grevenbroich 36 Mitarbeiter für ihre lang­jäh­ri­gen Verdienste. 

Auf ins­ge­samt 1.045 Dienstjahre bli­cken die Mitarbeiter zurück, die jetzt ihr 25‑, 40- und 50-​jähriges Dienstjubiläum fei­er­ten. Darüber hin­aus ver­ab­schie­dete der Landrat zusam­men mit Personalamtschef Egon Welz sechs Mitarbeiter der Kreisverwaltung in den Ruhestand.

Das sel­tene 50-​jährige Dienstjubiläum fei­erte Heinz-​Ulrich Werth wenige Monate vor sei­ner Verabschiedung in den Ruhestand. Der Bedburger war viele Jahre lang in der Kämmerei des Rhein-​Kreises Neuss tätig gewesen.

2014-05-07_rkn_verbschiedungen
Zum 25-​jährigen Dienstjubiläum gra­tu­lier­ten Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke (vorn rechts) und Personalamtsleiter Egon Welz (hin­ten rechts) den Kreismitarbeitern. Foto: Rhein-​Kreis Neuss

Auf 40 Dienstjahre bli­cken zurück: Günter Barwenczik (Kreiswerke), Herbert Bolten (Rechnungsprüfung), Horst Fienitz (Kataster- und Vermessungsamt), Wilhelm Kessel (Amt für Sicherheit und Ordnung), Johannes Nordmann (Amt für Entwicklungs- und Landschaftsplanung), Jürgen Schmidt (Amt für Finanzen), Trude Schwieren-​Hassels (Amt für Finanzen) und Hermann-​Josef Zohren (Jugendamt).

Ihr 25-​jähriges Jubiläum fei­er­ten Gabriele Abels (Gesundheitsamt), Jutta Bellen (Amt für Schulen und Kultur), Holger Bister (Kreiswerke), Dorothea Bohn (Straßenverkehrsamt), Uwe Bruchertseifer (Umweltamt), Anne Büren (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit), Gregor Bürger (Amt für Gebäudewirtschaft), Andrea Eidner (Sozialamt), Martina Esser (Seniorenhaus Lindenhof), Petra Fliegen (Jugendamt), Anja Fricke (Gesundheitsamt), Sebastian Fuhrmann (Amt für Schulen und Kultur), Ellen Goldammer-​Lorke (Kreiswerke), Ute Hofer (Kataster- und Vermessungsamt), Ines Hoff (Dezernat V), Rainer Jerusalem (Kreiswerke), Wilhelm Junker (Amt für Schulen und Kultur), Dr. Beate Klapdor-​Volmar (Gesundheitsamt), Peter Klerks (Kataster- und Vermessungsamt), Peter Krautkrämer (Kreiswerke), Ira Leifgen (Personalrat), Martina Meisen (Rechnungsprüfung), Heinz-​Hubert Paffen (Kataster- und Vermessungsamt), Manfred Peters (Amt für Gebäudewirtschaft), Annette Schwabe (Amt für Schulen und Kultur), Anja Steinbach (Rechtsabteilung) und Thomas Wahle (Kreisleitstelle).

In den Ruhestand ver­ab­schie­det wur­den fol­gende Mitarbeiter: Norbert Dierselhuis (Jugendamt), Siegrid Mentgen (Gesundheitsamt), Franz Pampus (Straßenverkehrsamt), Heinz Reipen (Rechnungsprüfung), Heinz-​Ulrich Werth (Amt für Finanzen) sowie Elisabeth Zimmer (Amt für Schulen und Kultur).

(87 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)