Rhein-​Kreis Neuss: „Der Spielbus des Kreisjugendamtes rollt wie­der!”

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rhein-​Kreis Neuss – Es ist wie­der soweit. Der Spielbus des Jugendamtes des Rhein-​Kreises Neuss ver­lässt sein Winterquartier, um in eine span­nende und ereig­nis­rei­che Saison 2014 zu star­ten.

Die seit meh­re­ren Jahren erfolg­rei­che Kooperation des Spielbusses mit den Offenen Ganztagsgrundschulen in Korschenbroich, Jüchen und Rommerskirchen wird auch in der neuen Spielbussaison 2014 fort­ge­setzt. Das Motto der dies­jäh­ri­gen Spielbussaison lau­tet „Kunst und Kreativität”. Es wer­den Arbeiten mit Filz, Papier und Wolle ange­bo­ten.

Auch neuere Ideen wie das Flechten von Paracord-​Bändern und Schmuckherstellung mit Schrumpffolie ste­hen auf dem Programm. Daneben run­den Kochen und Spielen das Angebot ab.

Der Spielbus hält jede Woche, bis zum Beginn der Sommerferien, an die­sen Stationen:

  • mon­tags an der Gemeinschaftsgrundschule Frixheim im Rommerskirchen, von 13 bis 16 Uhr,
  • diens­tags an der Offenen Ganztagsschule Hochneukirch in Jüchen, von 13.30 bis 16.30 Uhr,
  • mitt­wochs an der Gillbachgrundschule in Rommerskirchen von 15 bis 18 Uhr, und
  • don­ners­tags an der Janusz-​Korczak Grundschule Otzenrath in Jüchen von 13.30 bis 16.30 Uhr.

Das Spielbusprogramm ist ein offe­nes Programm für alle Kinder ab sechs Jahren. Die Teilnahme an den Aktionen im Spielbus ist kos­ten­frei.

Weitere Informationen erteilt das Kreisjugendamt, Michael Hackling, unter der Rufnummer 02161/6104–5133 oder unter michael.hackling@rhein-kreis-neuss.de.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)