Neuss: Fällung kranke Kastanie

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Bei Baumkontrollen, unter ande­rem durch einen Sachverständigen, auf dem Gelände des Neusser Hauptfriedhofes wurde jetzt fest­ge­stellt, dass eine Kastanie durch Weißfäule im Stamm- und Wurzelhalsbereich befal­len ist.

Diese befin­det sich am Wegrand der stark fre­quen­tier­ten Zuwegung zum gro­ßen Rundbrunnen im B‑Teil des Geländes. Da eine Unfallgefährdung vor­liegt, muss der kranke Baum im Laufe der kom­men­den Wochen, ver­mut­lich 13. oder 14. Mai 2014, lei­der gefällt werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)