Neuss: „Bus nach Châlons“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Bereits zum 12. Mal fin­det die beliebte Wochenendfahrt „Ein Bus nach Châlons“ statt. Vom 16. bis 18. Mai 2014 orga­ni­siert das Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation der Stadt Neuss gemein­sam mit dem Partnerschaftsverein AmiC”allemand die Fahrt in die fran­zö­si­sche Partnerstadt Châlons-en-Champagne. 

2014-04-30_Ne_Bus-nach-Chalons
Foto: Stadt Neuss

Auf dem Programm ste­hen neben einem offi­zi­el­len Empfang im Rathaus eben­falls eine Bötchenfahrt auf den Flüssen Mau und Nau, eine Stadtführung sowie eine Besichtigung der Champagnerkellerei Lequien et Fils. Zudem lädt der dor­tige Partnerschaftsverein zu einem deutsch-​französischen Begegnungsabend ein. Die Unterbringung vor Ort erfolgt in einem zen­tral gele­ge­nen 3‑Sterne-​Hotel.

Die Rückfahrt am Sonntag, 18. Mai 2014, erfolgt über die bekannte Stadt Reims. Dort sind noch eine Stadtrundfahrt, die Besichtigung der Kathedrale sowie ein gemein­sa­mes Mittagessen vorgesehen.

Insgesamt sind noch fünf Plätze für die Fahrt ver­füg­bar. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer müs­sen nicht über Französischkenntnisse ver­fü­gen. Ein Dolmetscher wird die Gruppe begleiten.

Für wei­tere Informationen steht Daniela Tillenburg vom Büro für Öffentlichkeitsarbeit und Repräsentation unter den Rufnummern 02131–904602 oder 0172–2744461 sowie per Email unter daniela.tillenburg@stadt.neuss.de gerne zur Verfügung.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)