Neuss: Antrag auf Briefwahl ab sofort möglich

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Wer seine Wahlbenachrichtigung für die Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai 2014 erhal­ten hat, kann damit jetzt die Briefwahl beantragen. 

Die Briefwahlunterlagen kön­nen direkt beim Wahlamt im Neusser Rathaus, Eingang 3, abge­holt wer­den. Im Wahlportal der Stadt Neuss steht alter­na­tiv auch eine Online-​Anwendung zur Verfü­gung, mit der die Briefwahl bequem von Zuhause bean­tragt wer­den kann.

Dort sind auch alle Informationen zu den drei Wahlen gebün­delt bereit­ge­stellt und unter ande­rem ein Wahl­lokal­finder ver­füg­bar. Das Wahlportal der Stadt Neuss ist über www​.neuss​.de/​r​a​t​h​a​u​s​/​w​a​h​l​p​o​r​tal zu erreichen.

(41 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)