Grevenbroich: Verkehrsunfall for­derte drei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich-​Gustorf (ots) – Vermutlich über­höhte Geschwindigkeit war Ursache für einen Verkehrsunfall in der Nacht zum Montag (28.04.).

Ein PKW Mercedes war kurz nach 01:00 Uhr auf der Provinzstraße aus Richtung Kreisstraße 22 kom­mend in Richtung Christian-​Kropp-​Straße unter­wegs. In Höhe der Führter Straße geriet das Fahrzeug an einer Mittelinsel außer Kontrolle und prallte gegen zwei Bäume. Dabei wur­den die Insassen (eine 28-​jährige Frau und zwei Männer, 20 und 30 Jahre alt, alle aus Grevenbroich) verletzt.

Sie wur­den mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. An dem PKW und an den Bäumen ent­stand erheb­li­cher Schaden, der Mercedes musste abge­schleppt wer­den. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats in Grevenbroich sind noch nicht abge­schlos­sen. Insbesondere steht noch nicht zwei­fels­frei fest, wer den Wagen zur Unfallzeit gefah­ren hat. Darüber machen die Beteiligten noch Angaben, die noch genauer über­prüft wer­den müssen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)