Neuss: Straßenraub – Handy entrissen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) – Am Samstag (26.04.2014), gegen 03:00 Uhr, wurde ein 19-​jähriger Neusser Opfer eines Raubdeliktes in der Innenstadt.

Zur Tatzeit war er zu Fuß auf der Neustraße unter­wegs, als er von zwei Unbekannten auf sein Handy ange­spro­chen wurde, wel­ches er zur Versendung einer Nachricht in den Händen hielt.

Nachdem er die Herausgabe des Mobiltelefons (IPhone 4S /​Farbe: schwarz) ver­wei­gerte, wurde er zu Boden geschubst und schlug mit dem Hinterkopf auf dem Asphaltboden auf. Hierbei trug er leichte Kopfverletzungen davon.

Im wei­te­ren Verlauf wurde ihm das Handy aus der Hand geris­sen und die bei­den Unbekannten ent­fern­ten sich in Richtung Stadtgarten. Sie kön­nen wie folgt beschrie­ben werden:

  • Ca. 1.85m groß, süd­län­di­sche Erscheinung, sport­li­che Statur, schwar­zer Kapuzenpullover, Jeans, leich­ter Bartansatz.
  • Ca. 1.80m groß, süd­län­di­sche Erscheinung, dunk­ler Kapuzenpullover.

Zeugen des Vorfalls wer­den gebe­ten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02131–3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)