Neuss: Wahlbenachrichtigungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Wahlbenachrichtigungen wer­den der­zeit ver­sandt und soll­ten die Wahlberechtigten spä­tes­tens am 4. Mai 2014 erreicht haben. 

Wer bis dahin keine Wahlbenach­richtigung erhal­ten hat, kann sich beim Wahlamt im Rathaus, Eingang 5 (Rathauspassage), Raum U.214, mel­den. Zudem hat die seit Jahrzehnten bekannte Wahl­benachrichtigungskarte ausgedient.

Wegen der zeit­gleich am 25. Mai 2014 stattfinden­den Kommunal- und Europawahlen wäre auf den Wahlbenachrichtigungskarten nicht genug Platz für die nöti­gen Informa­tionen gewe­sen. Die Wahlbenachrich­tigung erfolgt daher in Briefform.

(5 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)