Neuss: Übergriff durch Unbekannten an der Keltenstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Furth (ots) – Um 1:30 Uhr am Dienstagmorgen (22.4.) drängte ein Mann, aus bis­lang nicht nach­voll­zieh­ba­rem Grund, eine junge Frau in einen Hauseingang auf der Keltenstraße.

Die 22-​Jährige wehrte sich und konnte dem Angreifer ent­kom­men. Der schwarz­haa­rige Tatverdächtige soll min­des­tens 180 Zentimeter groß und kräf­tig gebaut gewe­sen sein. Die Fahndung der Polizei ver­lief ohne Erfolg. Zeugen des Vorfalls wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131–3000 mit der Kriminalpolizei in Verbindung zu setzen.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)