Neuss: Raub auf Seniorin – Handtasche entrissen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Weißenberg (ots) – Am Samstag (19.04.2014), um 11:30 Uhr, wurde eine 73-​jährige Seniorin Opfer eines Raubdeliktes in Weißenberg.
Die Neusserin war zu Fuß auf dem Gehweg der Neusser Weyhe unter­wegs, als ihr plötz­lich von hin­ten ein unbe­kann­ter Radfahrer die Handtasche aus der Hand riss und mit der Beute in Richtung Nordbad flüch­tete. Glücklicherweise blieb das Opfer unverletzt.

  • Der männ­li­che, unbe­kannte Radfahrer ist jün­ge­ren Alters, trug dunkle Bekleidung u. besitzt vol­les, schwar­zes Haar.

Zeugen des Vorfalls wer­den gebe­ten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 02131–3000 in Verbindung zu setzen.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)