Dormagen: Fahndung nach Einbrechern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Nievenheim (ots) – Am Ostersonntag gegen 23:30 Uhr wur­den Einbrecher in einem Einfamilienhaus in Nievenheim von den heim­keh­ren­den Eigentümern des Hauses überrascht.

Die Tat ereig­nete sich auf der Straße An der Kultzkuhle. Die Täter ergrif­fen die Flucht. Obwohl die Polizei mit einem gro­ßen Aufgebot sofort nach den flüch­ti­gen Einbrechern fahn­dete ver­lor sich ihre Spur im Bereich Am Schwimmbad.

Bei der Suche wur­den auch ein Diensthund und ein Polizeihubschrauber ein­ge­setzt. Sechs Streifenwagenbesatzungen waren an den Suchmaßnahmen betei­ligt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Wer Hinweise zu dem Einbruch geben kann sollte sich mit der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss in Verbindung setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)