Kaarst/​Korschenbroich: Autodiebe hat­ten es auf BMW-​Fahrzeuge abgesehen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst/​Korschenbroich (ots) – Von Sonntag Abend (13.04.), 20:00 Uhr, auf Montag (14.04.), 6:15 Uhr, waren Autodiebe auf der Straße Flachsbleiche in Kaarst unter­wegs. Als die Besitzerin eines schwar­zen 3er BMW, am Montag Morgen zur Arbeit fah­ren wollte, stellte sie fest, dass ihr Auto, mit dem Kennzeichen NE-​FJ181, spur­los ver­schwun­den war.

Ähnlich erging es einem BMW-​Besitzer in Liedberg. Sein schwar­zer X5, Kennzeichen NE-​LL6958, ver­schwand eben­falls am Montag (14.04.), in den frü­hen Morgenstunden, zwi­schen 00:00 und 7:30 Uhr. Zuvor war das Auto auf dem Hof einer Gaststätte an der Landstraße in Liedberg geparkt.

Ob für die bei­den Diebstähle die sel­ben Täter ver­ant­wort­lich sind, müs­sen die Ermittlungen der Kriminalpolizei zei­gen. Sachdienliche Hinweise zu ver­däch­ti­gen Personen, Fahrzeugen oder sons­ti­gen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang ste­hen könn­ten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefon 02131–3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)