Neuss: Raub auf Spielhalle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Innenstadt (ots) – Am spä­ten Sonntagabend (13.04.) kam es in der Neusser Innenstadt zu einem Raub. Gegen 22:25 Uhr betrat ein dun­kel geklei­de­ter Mann eine Spielhalle an der Krefelder Straße. 

Er bat einen Mitarbeiter, Geld zu wech­seln. Als die­ser die Kasse öff­nete, bedrohte ihn der Gast mit einem Messer und ent­nahm einen gerin­gen Geldbetrag. Der Tatverdächtige flüch­tete in Richtung Hauptpost.

  • Er wird als sehr groß beschrie­ben (circa 185 bis 190 Zentimeter) und hatte ein süd­ost­eu­ro­päi­sches Erscheinungsbild.

Das Opfer blieb unver­letzt. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Neuss, Telefon 02131 300–0, entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)