Rhein-​Kreis Neuss: DLRG mit Blaulicht auf Übungsfahrt im Kreisgebiet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Heute, am Sonntag den 13.04.2014, wurde im Schulungszentrum der DLRG Kaarst eine Übung vorbesprochen und in die Praxis umgesetzt.

Vermutlich haben sich viele Passanten am Sonntag den 13.04.2014 in Kaarst und dem weiteren Streckenverlauf bis Glehn über die 6 Einsatzfahrzeuge aus Kaarst und Düsseldorf gewundert, welche als Kolonne durch Stadt, über Land und Autobahn unterwegs waren.

Drei Fahrzeuge waren mit einem Bootsanhänger unterwegs sowie zwei LKW und das Führungsfahrzeug. Die Strecke führte die Kolonne über Kaarst, A52, A57, A46, Neuss, Grevenbroich und Korschenbroich.

Zur Beruhigung: Es fand in Kaarst die jährliche Blaulichtunterweisung für alle Kraftfahrer der DLRG Ortsgruppe Kaarst e.V. statt. Jeder Fahrer muss genau wissen, wann er mit Blaulicht und Martinshorn fahren darf, was er für Rechte und Pflichten im Einsatzfall hat. Solche Lehrgangsinhalte, wie Sonderrecht, Wegerecht und Kolonnenrecht, lassen sich in der Praxis am besten üben.

[youtube]http://youtu.be/V6ItCaRSJrk[/youtube]

 

[youtube]http://youtu.be/1OyFhnNpcbw[/youtube]

(12 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)