Neuss: Unbekannte Täter erbeu­ten Zigaretten

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Grimlinghausen (ots) – Am Donnerstagmorgen (10.04.) schlu­gen unbe­kannte Täter mit einem Gullideckel die glä­serne Eingangstüre einer Tankstelle an der Norfer Straße ein, wobei sie den Alarm auslösten. 

Anwohner wur­den gegen 02:10 Uhr durch den Krach aus dem Schlaf geris­sen und infor­mier­ten sofort die Polizei, die inner­halb weni­ger Minuten am Tatort war. Zwischenzeitlich hat­ten die bei­den Täter offen­sicht­lich die Zigarettenregale leer geräumt und ihre Beute in einem grö­ße­ren hel­len Sack abtransportiert.

Sie flüch­te­ten nach Zeugenaussagen ohne Licht in einem dunk­len Pkw ver­mut­lich Ford Mondeo Kombi älte­ren Modells, in Richtung der Anschlussstelle A 57 Neuss-​Norf. Die Täter kön­nen wie folgt beschrie­ben werden:

  • beide etwa 170–180 cm groß und schlank, sport­li­che Figur, dun­kel gekleidet.
  • Bei der Tatausführung tru­gen sie Gesichtsmasken.

Wer Hinweise auf die Personen oder das beschrie­bene Fahrzeug geben kann wird gebe­ten, sich mit der Polizei Neuss unter der Rufnummer 02131/​3000 in Verbindung zu setzen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)