Dormagen: Warnung vor Trickdieben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen (ots) – Das Opfer eines dreis­ten Trickdiebstahls wurde am Dienstag (08.04.) eine 87-​jährige Dormagenerin.

Die Seniorin stand gegen 12:30 Uhr an der Bushaltestelle Hackhauser Straße in Hackenbroich, als neben ihr ein dun­kel­far­be­ner Wagen anhielt. Eine weib­li­che Person, die auf dem Rücksitz saß, kur­belte das Fenster her­un­ter und fragte nach dem Weg zum Krankenhaus. Die Seniorin beugte sich in das Auto, wo sie die Frau in sehr auf­dring­li­cher Art und Weise in ein Gespräch verwickelte.

Währenddessen holte sie offen­sicht­lich wert­lo­sen Schmuck her­vor und wollte ihn der älte­ren Dame anle­gen. Dabei ging sie der Frau auch an den Hals und an das Handgelenk. Anschließend „bedankte” sich der männ­li­che Fahrer bei der Seniorin, im Auto saß zudem noch eine wei­tere Person, und der Wagen ver­schwand in unbe­kannte Richtung.

Da bemerkte die 87 Jährige, dass ihr die unbe­kannte Frau klamm­heim­lich ihre Halskette und ihr Armband abge­streift hatte. Daraufhin begab sich das Opfer zur Polizeiwache Dormagen und erstat­tete Anzeige. Von der Tatverdächtigen ist ledig­lich bekannt, dass sie dunkle, fast schwarze, Haare hatte. Angaben zum Auto konn­ten nicht gemacht werden.

Bisher lie­gen der Polizei noch keine Hinweise auf die Täter vor. Sachdienliche Hinweise zu ver­däch­ti­gen Personen, Fahrzeugen oder sons­ti­gen Beobachtungen, die in einem Tatzusammenhang ste­hen könn­ten, nimmt die Polizei in Neuss unter der Telefonnummer 02131 3000 entgegen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)