Rhein-​Kreis Neuss: Ersatzschulfinanzierung für Norbert-​Gymnasium Knechtsteden verlängert

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Dormagen – Der Rhein-​Kreis Neuss und die Stadt Dormagen betei­li­gen sich wei­ter an der Ersatzschulfinanzierung des Norbert-​Gymnasiums in Knechtsteden. 

2014-04-08_rkn_gymn-knechtsteden
Elisabeth Lenz, Schulträgerverein, Prälat Gerd Bachner, Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke und Tanja Gaspers, Dezernentin Stadt Dormagen (v.l. sit­zend) sowie Stv. Schulleiter Michael Odenthal, Bürgermeister Peter-​Olaf Hoffmann, Wilhelm Meller, Schulträgerverein, Stefan Braun, Schulverwaltung Erzbistum, Kreisschuldezernent Tillmann Lonnes, Pater Hermann-​Josef Reetz und Schulleiter Johannes Gillrath (ste­hend v.l.).
Foto: H. Jazyk /​Rhein-​Kreis Neuss

Der bestehende Vertrag zur Übernahme von Eigenanteilen der Ersatzschulfinanzierung wurde jetzt zwi­schen Kreis, Stadt, Erzbistum und Förderverein bis Ende 2034 ver­län­gert. Zu den Unterzeichnern im Norbert Gymnasium gehör­ten Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke, Bürgermeister Peter-​Olaf Hoffmann, Domkapitular Prälat Gerd Bachner und Wilhelm Meller vom Trägerverein Norbert-​Gymnasium e.V.

Mit der Vertragsverlängerung”, so Landrat Petrauschke, „geben wir unse­rer viel­fäl­ti­gen Schullandschaft im Rhein-​Kreis Neuss mit ihren erfolg­rei­chen Ersatzschulen, die auf brei­ter Ebene gut ange­nom­men wer­den, ein gutes Stück Zukunft.” Auch die Ausrichtung des Norbert-​Gymnasiums mit sei­nem Sportinternat berei­chere die Schullandschaft erheb­lich. Für Prälat Gerd Bachner wird mit dem Vertrag „die hohe Wertschätzung, die diese katho­li­sche Schule ange­sichts ihrer Ausrichtung und ihrer Qualität in der Elternschaft der Region genießt, gestärkt.” Gemeinsam mit Wilhelm Meller als Vertreter des Fördervereins Norbert-​Gymnasium e.V. sieht er damit den Fortbestand der Schule gesichert.

(11 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)