Kaarst: Brand im Hotel – Feuerwehr mit Vollalarm

Kaarst – Gegen 17:30 Uhr wurde die Kaarster Freiwillige Feuerwehr zu einem Einsatz in die Königsberger Straße geru­fen – im Park Inn Hotel gab es einen auto­ma­ti­schen Brandmeldealarm.

2014-04-08_Kaa_Brand-Hotel_008Aufgrund der Gegebenheiten und Art des Objektes, ein Hotel, wur­den die Löschzüge Kaarst (LZ 61) und Büttgen (LZ 62) gleich­zei­tig alar­miert. Ein Brand hätte ver­hee­rende Folgen und könnte Menschenleben kos­ten.

Beim Eintreffen wurde anhand des Brandmeldeschemas die Ursache im Kellerbereich loka­li­siert. Auf der Suche nach einem mög­li­chen Brandherd begin­gen meh­rere Trupps die Kellerräumlichkeiten. Hier war ein deut­li­cher Brandgeruch wahr­nehm­bar.

Die Ursache wurde in einem Kellerraum mit elek­tri­schen Anlagen ent­deckt. Bedingt durch die Art der Anlage, Starkstrom, konnte kein Wasser ein­ge­setzt wer­den. Mit einem was­ser­freien Löschmittel und Atemschutz wurde der Kabelbrand abge­löscht. Anschließend musste der betrof­fene Kellerbereich ent­lüf­tet wer­den.

Im Einsatz waren: LZ 61 (Kaarst), LZ 62 (Büttgen) und der Rettungsdienst. Einsatzleitung Herbert Palmen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE