Grevenbroich: A46 – Fahrbahnsanierung zwi­schen Kapellen und Neuss-Holzheim

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich/​Neuss – (straßen.nrw) In zwei wei­te­ren Bauabschnitten wird auf der A46 in Fahrtrichtung Neuss die Fahrbahn auf ca. drei Kilometern zwi­schen der Anschlussstelle Kapellen und dem Anschluss Neuss-​Holzheim saniert.

Im Bauabschnitt an die­sem Wochenende wird auf dem rech­ten Fahrstreifen Richtung Neuss gear­bei­tet. Von Freitag (4.4.) ab 19 Uhr bis Montag (7.3.) um 5 Uhr steht den Autofahrern nur ein Fahrstreifen zur Verfügung.

In die­ser Bauphase muss auch die Anschlussstelle Holzheim gesperrt wer­den. Der Verkehr, der von der Autobahn aus­fah­ren möchte, wird wei­ter zur Anschlussstelle Reuschenberg an der A57 geführt. Der Verkehr, der in Richtung Neuss auf­fah­ren möchte, wird über den Grefrater Weg bis zur Anschlussstelle Neuss-​West an der A57 geführt. Dort kann in die gewünsch­ten Richtungen auf­ge­fah­ren werden.

Im letz­ten Bauabschnitt wird auf dem lin­ken Fahrstreifen Richtung Neuss gear­bei­tet. Von Freitag (11.4.) bis Montag (14.4.), im glei­chen Zeitrahmen wie im vor­her­ge­hen­den Bauabschnitt, steht auch nur ein Fahrstreifen zur Verfügung. Hier ist die Anschlussstelle Holzheim nicht gesperrt und kann genutzt werden.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)