Rhein-​Kreis Neuss: Von Spielpädagogik bis Erste Hilfe – Neue Jugendleiter aus­ge­bil­det

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-​Kreis Neuss – Das Jugendamt Rhein-​Kreis Neuss freut sich über das große Engagement von Jugendlichen und jun­gen Erwachsenen:

2014-04-03_rkn_Jugendleiter-April
Diese neuen Jugendleiter sind bei einem über drei Wochenenden gehen­den Seminar des Jugendamts Rhein-​Kreis Neuss aus­ge­bil­det wor­den.
Foto: Rhein-​Kreis Neuss

An drei Wochenenden haben Vertreter von Freizeiteinrichtungen sowie Trägern der offe­nen Kinder- und Jugendarbeit in Korschenbroich und Jüchen an einer Ausbildung zum Jugendleiter teil­ge­nom­men. Sie setz­ten sich bei dem vom Amt aus­ge­rich­te­ten Seminar inten­siv mit Spielpädagogik, Rechtsfragen, Aufsichtspflicht, Teamarbeit, Vorbeugung gegen sexu­el­len Missbrauch, der Jugendförderung sowie mit Erste-​Hilfe-​Maßnahmen aus­ein­an­der.

Die Jugendlichen enga­gie­ren sich ehren­amt­lich in Freizeiteinrichtungen sowie bei Ferienaktionen vor Ort und im Ausland. Durch die Ausbildung zum Jugendleiter haben sie wei­tere Qualifikationen für ihre Tätigkeiten erwor­ben. Einen vor­zeig­ba­ren Nachweis erlan­gen sie durch die Beantragung der bun­des­weit aner­kann­ten Jugendleiter-​Karte „Juleica”. Michael Hackling und Andreas Bendt vom Kreisjugendamt gaben ihrer Freude dar­über Ausdruck, dass die Ausbildung in die­sem Jahr wie­der in Kooperation mit der Ambulanz für Kinderschutz aus Neuss durch­ge­führt wer­den konnte.

(2 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.