Rhein-​Kreis Neuss: Informations- und Diskussionsabend Europa-​Wahl im Kreishaus Neuss

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Rhein-Kreis Neuss – Unter dem Motto "Handeln.Mitmachen.Bewegen." laden NRW-Europa-Ministerin Dr. Angelica Schwall-Düren und Landrat Hans-Jürgen Petrauschke im Vorfeld zu den Europawahlen 2014 gemeinsam zu einem Informations- und Diskussionsabend ins Kreishaus Neuss (Oberstraße 91) ein.

Die Veranstaltung am 7. April beginnt um 18.00 Uhr mit der Eröffnung durch Landrat Hans-Jürgen Petrauschke und Dr. Marc Jan Eumann, NRW-Staatssekretär für Bundesangelegenheiten, Europa und Medien. Der Eintritt ist frei.

Rund 375 Millionen Bürgerinnen und Bürger in den 28 EU-Mitgliedstaaten können im Mai über die Europaabgeordneten ihrer jeweiligen Region entscheiden. In Deutschland sind über 62 Millionen Menschen aufgerufen, am 25. Mai ihre Stimme abzugeben. Umfragen zeigen jedoch, dass viele EU-Bürger nicht genau wissen, welch starke Stellung das Europäische Parlament inzwischen im Gefüge der EU-Institutionen hat.

Vor diesem Hintergrund wird der Leiter der Regionalen Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn, Dr. Stephan Koppelberg, einen Überblick über die Kompetenzen und Aufgaben des Europäischen Parlaments geben, und der Europaabgeordnete Karl-Heinz Florenz wird über seine Arbeit im Europäischen Parlament berichten.

Eine Diskussionsrunde über Wirkung, Erfolg und Weiterentwicklung des Europäischen Parlaments bildet den Abschluss des von WDR-Hörfunkredakteurin Beate Kowollik moderierten Abends.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.