Neuss: „Mein ers­tes Mal“ Informationen für Erstwähler als Broschüre und Film

Neuss – Am 25. Mai 2014 sind über 120.000 Personen in Neuss dazu aufgerufen, bei der Kommunalwahl in Nordrhein-Westfalen den Stadtrat der Stadt Neuss und den Kreistag des Rhein-Kreises Neuss zu wählen.

Darüber hinaus finden an diesem Tag die Europawahl und die Integrationsratswahl statt. 6.900 Neusser dürfen Stadtrat und Kreistag zum ersten Mal wählen, da sie seit der letzten Kommunalwahl im August 2009 inzwischen ihr 16. Lebensjahr vollendet haben.

2014-04-02_Ne_Mein-erstes-Mal
(v. li.) Richard Palermo, Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Detlef Fleischer, Bürgermeister Herbert Napp und Claudia Paschek, Leiterin Büro für Öffentlichkeitsarbeit. Foto: Stadt Neuss

Vor diesem Hintergrund gibt die Stadt Neuss unter dem prägnanten Titel „Mein erstes Mal“ zum dritten Mal in Folge in Zusammenarbeit mit Detlef Fleischer PR eine aufwändige und ansprechende Broschüre für Jugendliche heraus, die die Erstwählerinnen und -wähler auf 36 Seiten zum einen informieren soll, wie Kommunalpolitik funktioniert und warum es wichtig ist, am 25. Mai 2014 zu Wahl zu gehen.

Zum zweiten Mal war Kölner Filmemacher Armin Maiwald, Erfinder der bekannten Kindersendung „Die Sendung mit der Maus“, mit seinem Team für junge Neusser in der Stadt unterwegs und hat einen Film erstellt, der anschaulich die Themen aufgreift, die für diese Zielgruppe wichtig sind. Maiwald hat in seiner unverwechselbaren Art filmisch dargestellt, was genau bei einer Kommunalwahl passiert und wofür der Rat und seine Ausschüsse, der Bürgermeister und die Verwaltung zuständig sind. "Mein erstes Mal“ eignet sich auch als Unterrichtsmaterial und ist nicht nur für die Stadtrats- und Kreistagswahl am 25. Mai 2014 relevant, sondern greift auch schon die Bürgermeister- und Landratswahlen im Jahr 2015 auf.

Der achteinhalb-minütige Film ist als DVD jeder Broschüre beigelegt. Beide erscheinen mit einer Auflage von 10.000 Stück und werden unter anderem an alle Erstwählerinnen und -wähler über die Neusser Schulen und Bildungseinrichtungen verteilt und zudem kostenlos an der Bürgerinfo im Rathaus ausgegeben. Überdies stehen Broschüre und Film und unter neuss.de als PDF-Download und im youtube-Kanal zur Verfügung.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
INSERT_STEADY_CHECKOUT_HERE