Kaarst: Austausch LED Straßenbeleuchtung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – HQL – Lampen wer­den gegen LED Leuchten aus­ge­tauscht – Testbetrieb auch am Tag.

Wer in den nächs­ten Tagen im Gebiet west­lich der Achse Büttgener Straße, Martinusstraße und Giemesstraße ( L 154) in Kaarst über Tag und bei strah­len­dem Sonnenschein die Straßenlaternen leuch­ten sieht, könnte leicht auf den Gedanken kom­men, dass hier mit offe­nen Händen Steuergelder her­aus­ge­wor­fen werden.

Tatsächlich ist jedoch das Gegenteil der Fall: Während des 3. Projektschrittes der durch den BMU geför­der­ten Maßnahme zum Austausch von her­kömm­li­chen HQL – Lampen gegen LED Leuchten, ist es erfor­der­lich, dass bei der Montage der neuen LED-​Leuchten die Beleuchtung schalt­schrank­weise in Betrieb ist.

In die­sem Projektschritt wer­den 893 Leuchten gegen LED – Leuchten aus­ge­tauscht, was vor­aus­sicht­lich 2 Monate in Anspruch neh­men wird.

(3 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)