Dormagen: Kindersportlerehrung mit tol­len Leistungen und viel Klamauk

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Eine rundum gelungen Kindersportlerehrung konnten jetzt über 40 Kinder in Halle 4 des TSV Sportcenters feiern.

2014-04-01_Dor_kindersportehrung3
Fotos(4): Stadt Dormagen

Eingeladen hatte die Stadt Dormagen zusammen mit dem Sportverband Dormagen, um die sportlichen Erfolge der Dormagener Grundschulkinder beim Sportabzeichenwettbewerb des Rhein-Kreises Neuss und die Sieger der Dormagener Kinderolympiade zu ehren. Das Kinderevent wurde vom städtischen Sportservice in Zusammenarbeit mit dem TSV Bayer Dormagen organisiert.

Mit dieser tollen Unterstützung machte die fröhliche Ehrungszeremonie nicht nur den Kindern Spaß. Auch der Sportausschussvorsitzende Detlev Zenk musste zur Freude der Kinder bei einer Nummer von Clown "Antoschka" mit herhalten. Das Programm des Clowns war ein echter Höhepunkt, da die Kinder oder greifbare Erwachsen Teil des interessanten Programms waren. Dieses Schicksal blieb den anwesenden Promis wie Bürgermeister Peter-Olaf Hoffmann, seinem Stellvertreter Hans Sturm oder Sportdezernentin Tanja Gaspers erspart.

In einer kindgerechten Ansprache würdigten der Sportverbandsvorsitzende Claus Radke zusammen mit dem ersten Bürger der Stadt das sportliche Engagement der Kinder. Beide nahmen im Anschluss mit Detlev Zenk die Ehrung der kleinen Sportler vor.

Viel Lob bekamen die anwesenden Hausherren und der Sportservice für die Durchführung der Kindersportlerehrung. Gerne nahmen der erste Vorsitzende des TSV Bayer Dormagen, Karl-Josef Ellrich und die Geschäftsführern Frank Neuenhausen und Rainer Lisson den Dank entgegen.

(6 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)