Dormagen: Eine Stadt für die Hosentasche – Webseite für Smartphone

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Nach dem kürz­lich erfolg­ten Relaunch von Dormagens Webseite (www​.dor​ma​gen​.de), wurde nun auch eine opti­mierte Version für Smartphone und Tablet in Betrieb genommen. 

Jeder der nun auf sei­nem Smartphone www​.dor​ma​gen​.de in den Browser ein­tippt, wird auto­ma­tisch auf die mobile Webseite umge­lei­tet. Diese zeich­net sich durch eine für Smartphones opti­mierte Darstellung und Navigation aus.

Sorgen brau­chen sich Nutzer hier nicht machen, die mobile Webseite stellt die glei­che Infofülle wie die „echte” Webseite der Stadtverwaltung dar. Wer den­noch auch auf dem Smartphone die neue Optik der klas­si­schen Webseite genie­ßen möchte, kann von der mobi­len Version dort­hin wechseln.

Für die Mitarbeiter der städ­ti­schen Technikabteilung (TUIV) und der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit hat damit ein umfang­rei­cher Arbeitsprozess einen erfolg­rei­chen Abschluss gefun­den. In den nächs­ten Wochen erfolgt noch eine Verbesserung der „Suche-​Funktion” auf der städ­ti­schen Webseite sowie wird es einige Neuerungen hin­sicht­lich mobi­ler Dienste geben.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)