Straßenverkehrsamt Rhein-​Kreis Neuss: In die­ser Woche auf Wartezeiten einstellen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Auf län­gere Wartezeiten müs­sen sich Kunden des Straßenverkehrsamtes vor­aus­sicht­lich in die­ser Woche ein­stel­len (31.03. bis 04.04.2014).

Mehrere Mitarbeiter sind krank, außer­dem mel­den viele Kunden wegen des schö­nen Wetters zur­zeit ihre Motorräder und Cabrios an.

Abteilungsleiterin Ulrike Holz weist dar­auf hin, dass sich die Kunden – wenn mög­lich – vor dem Besuch der Dienststelle von Zuhause aus im Internet oder unter­wegs mit dem Handy über die Wartezeiten infor­mie­ren sollten.

Unter www​.rhein​-kreis​-neuss​.de/​wtn erfah­ren Besucher aktu­elle Angaben zu der Zahl der war­ten­den Kunden und den Wartezeiten in den Dienststellen in Neuss, Grevenbroich, Dormagen und Meerbusch. Mit Hilfe die­ser Informationen kön­nen Kunden ent­schei­den, ob und wann sie wel­che Dienststelle aufsuchen.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)