Rhein-​Kreis Neuss: Job-​Initiative am 4. und 5. April – 34 Aussteller

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss/​Neuss – Eine große Bandbreite an Berufen bie­tet die vierte Auflage der Job-​Initiative Rhein-​Kreis Neuss am Freitag, 4. April, und am Samstag, 5. April. 

Die Jobmesse fin­det am Freitag von 14 bis 18 Uhr und am Samstag von 10 bis 14 Uhr im Autohaus Gottfried Schultz an der Römerstraße 124 in Neuss statt.

34 Aussteller bie­ten Stellen für Buchhalter, Briefzusteller, Elektroinstallateure und Mediengestalter ebenso wie für Kaufleute, Ingenieure, Fachkräfte für Lagerlogistik und IT-​Spezialisten. Auch junge Menschen, die an einer Ausbildung inter­es­siert sind, kön­nen sich über freie Ausbildungsstellen und Duale Studiengänge infor­mie­ren. Darüber hin­aus hat der gemein­same Arbeitgeber-​Service der Agentur für Arbeit Neuss und des Jobcenters Rhein-​Kreis Neuss mehr als 200 freie Stellen im Gepäck.

Wir freuen uns, dass wie­der zahl­rei­che Unternehmen bei der Job-​Initiative Rhein-​Kreis Neuss mit­ma­chen und wir dadurch ein umfang­rei­ches Arbeitsplatzangebot bie­ten kön­nen”, betont Jürgen Steinmetz, Allgemeiner Vertreter des Landrates. „Hier fin­den Arbeitskräfte aus der Region und Unternehmen in der Region zusam­men und die Firmen kön­nen ihren Fachkräftebedarf decken.”

Ein viel­fäl­ti­ges Beratungsangebot run­det an bei­den Veranstaltungstagen die Messe ab. So infor­mie­ren Hochschulen und Bildungsträger nicht nur in Kooperation mit Unternehmen über duale Studiengänge, son­dern stel­len auch all­ge­mein ihre Studiengänge und Weiterbildungsmöglichkeiten vor. Die Wirtschaftsförderung des Rhein-​Kreises Neuss berät mit dem Startercenter NRW zu Existenzgründungen und die Bundesagentur für Arbeit gibt Tipps für die Jobsuche. Bei einem Bewerbungsmappencheck erhal­ten Arbeitssuchende Hinweise für die rich­tige Bewerbung. Interessierte kön­nen auch vor Ort von einem pro­fes­sio­nel­len Fotografen kos­ten­lose Bewerbungsfotos machen lassen.

Der Eintritt ist kos­ten­los und Arbeitssuchende kön­nen ohne Anmeldung kom­men. Weitere Informationen zur Jobmesse, den betei­lig­ten Unternehmen und den ange­bo­te­nen Stellen gibt es unter www​.jobin​itia​tive​-rkn​.de.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)