Neuss: Einbruch in Geschäft – Zeuge ver­folgt Tatverdächtigen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Neuss (ots) - Am frühen Freitagmorgen (28.03.), gegen 06:00 Uhr, erhielt die Polizei Kenntnis von einem Einbruch in die Geschäfts- und Büroräume eines Unternehmens auf der Rheydter Straße.

Ein Anwohner, der auf dem Weg zur Arbeit war, bemerkte die eingeschlagene Scheibe am Geschäft. Genau in diesem Moment sprang eine unbekannte männliche Person aus dem Fenster, schwang sich auf ein Damenrad und flüchtete in Richtung Jahnstraße.

Der Zeuge sprintete dem Mann sofort bis zur Sportanlage "Jahnstadion" hinterher. Beim Versuch, ihn festzuhalten, kam es zu einem Gerangel, in dessen Verlauf der Tatverdächtige unerkannt entkommen konnte. Der Zeuge erlitt dabei leichte Verletzungen. Eine Fahndung nach dem Flüchtigen durch die zwischenzeitlich informierte Polizei verlief ohne Ergebnis.

  • Der Unbekannte war etwa 20 bis 25 Jahre alt, komplett schwarz bekleidet und hatte einen schwarzen Rucksack dabei.

Nach ersten Erkenntnissen hat er aus dem Geschäft ein Notebook mitgehen lassen. Hinweise auf den Tatverdächtigen werden erbeten unter der Telefonnummer 02131 3000.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.