Rhein-​Kreis Neuss: Landtag NRW – Zulage an Feuerwehrleute

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – In sei­ner Plenarsitzung vom 26. März 2014 hat der Landtag Nordrhein-​Westfalen ver­schie­dene Gesetze ver­ab­schie­det. Eines die­ser Gesetze regelt die Zulage an Feuerwehrleute:

4. Gesetz zur Änderung des Gesetzes über die Gewährung einer Zulage für frei­wil­lige, erhöhte wöchent­li­che Regelarbeitszeit im feu­er­wehr­tech­ni­schen Dienst in Nordrhein-Westfalen

In 2. Lesung ein­stim­mig verabschiedet.

Das Gesetz, vor­ge­legt von den Fraktionen von SPD und GRÜNEN, soll es den Kommunen ermög­li­chen, eine Zulage an Feuerwehrleute für den über die wöchent­li­che Arbeitszeit von 48 Stunden hin­aus­ge­hen­den frei­wil­lig geleis­te­ten Schichtdienst zu zah­len. Die Höhe der für frei­wil­lige, erhöhte wöchent­li­che Regelarbeitszeit im feu­er­wehr­tech­ni­schen Dienst in NRW gezahl­ten Zulage wird damit von bis zu 20 Euro auf bis zu 30 Euro angehoben.

Quelle: Landtag NRW

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)