Korschenbroich: Radfahrer erlitt bei Kollision schwere Verletzungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Korschenbroich-Glehn (ots) - Am Dienstagmorgen (25.03.) kam es in Glehn zu einem Verkehrsunfall. Ein Fahrradfahrer erlitt schwere Verletzungen.

Gegen 06:20 Uhr befuhr ein 48-jähriger Korschenbroicher mit seinem Kleinwagen die Kreisstraße 42 in Fahrtrichtung Landstraße 32. Zur Unfallzeit dämmerte es noch und es war neblig. Aus noch ungeklärter Ursache übersah der Fahrer einen vor ihm fahrenden 57-jährigen Fahrradfahrer.

Der Radler, der keinen Helm trug, wurde vom Kleinwagen aufgeladen und erlitt beim Aufprall auf die Karosserie schwere Kopfverletzungen.

Ein Rettungswagen transportierte den Kaarster nach medizinischer Erstversorgung durch einen Notarzt in ein Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme blieb die Kreisstraße 42 gesperrt.

Spezialisten des Verkehrskommissariats, Beamte das Verkehrsunfallaufnahmeteams, sowie ein Sachverständiger begleiteten die Maßnahmen an der Unfallstelle.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.