Korschenbroich: So för­dern Sie Ihr Kind früh – Experten geben Tipps am 25. März

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich – Die Eltern der Kinder, die zum Schuljahr 2016/​17 (gebo­ren zwi­schen 1.10.2009 und 30.09.2010) schul­pflich­tig wer­den, sind ein­ge­la­den, an der Infoveranstaltung am Dienstag, 25. März, um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums, Don-​Bosco-​Str. 2–4, teilzunehmen.

Thema ist die rich­tige vor­schu­li­sche Förderung der Jungen und Mädchen. Neben ande­ren wich­ti­gen Fähigkeiten sind eine alters­ge­mäße Sprachentwicklung und die Beherrschung der deut­schen Sprache Voraussetzungen für erfolg­rei­ches Lernen. Daher soll bereits durch gezielte vor­schu­li­sche Fördermöglichkeiten auf einen grund­le­gen­den Bildungsstand der Kinder hin­ge­ar­bei­tet werden.

Leiter und Leiterinnen ört­li­cher Grundschulen und ört­li­cher Kitas sowie Mitarbeiter des „Schulpsychologischen Dienstes des Rhein-​Kreises Neuss“ sowie der „Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern Kaarst-​Korschenbroich des Diakonischen Werkes der Ev. Kirchengemeinden Neuss“ wer­den bei der Veranstaltung gemein­sam infor­mie­ren. So erläu­tern sie den Vätern und Müttern zum Beispiel das Sprachstandsfeststellungsverfahren Delfin 4.

Rückfragen beant­wor­tet Anke Putterer aus dem Schulverwaltungsamt unter Tel. 02161 /​613–122.

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)