Kaarst: „Gecheckt!“ – Ferienaktion Osterferien – Thema Medien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – In die­sem Jahr gibt es erst­mals auch in der 1. Woche der Osterferien eine Ferienaktion für Jugendliche.

Gecheckt!“ rich­tet sich an Jugendliche zwi­schen 12 und 16 Jahren die sich für Themen der digi­ta­len Welt, wie Computerspiele, Internetnutzung, Datenschutz und Soziale Netzwerke inter­es­sie­ren. In der Ferienaktion geht es nicht nur um einen siche­ren und ver­ant­wor­tungs­vol­len Umgang mit den ent­spre­chen­den Medien.

Die Teilnehmer sol­len die Möglichkeit haben, auch alter­na­tive Nutzungsmöglichkeiten ken­nen­zu­ler­nen, tech­ni­sches Können wei­ter­ent­wi­ckeln, Facebok-​Profile anhand von Piktogrammen, Sprech- und Gedankenblasen neu in Szene zu set­zen und best­mög­li­che Privatsphäre-​Einstellungen zu che­cken. Videos und Fotos auf­neh­men, bear­bei­ten, Games und vie­les mehr ste­hen auf dem Programm.

Um sich inhalt­lich an den Bedürfnissen und Wünschen der Jugendlichen zu ori­en­tie­ren, ste­hen mit der Anmeldung zwei Medienthemen als Schwerpunkte zur Wahl: a) soziale Netzwerkeund b) mobil im Netz.

Zusätzlich gibt es ein abwechs­lungs­rei­ches Kreativ- und Bewegungsangebot, wie es zu jeder Ferienaktion gehört. Die Aktion endet am 17.04. mit einem Familienforum, bei dem die Jugendlichen ihre Ergebnisse aus der Ferienaktion prä­sen­tie­ren. Hier soll ein Austausch zwi­schen den Generationen statt­fin­den: „Alt“ lernt von „Jung“.

Die Ferienaktion ist ein Angebot der Stadt Kaarst in Kooperation mit dem Ev. Jugendcentrum Holzbüttgen und dem ComputerProjekt Köln e.V. und wird durch Fachkräfte der ört­li­chen Jugendhilfe sowie erfah­rende MedienpädagogInnen beglei­tet und umge­setzt. Sie ist Bestandteil des 2013 durch den Bereich Jugend und Familie initi­ier­ten Netzwerks „Kaarst verNetz t‑Fit für die mediale Zukunft“.

Der Teilnehmerbeitrag in Höhe von 50,– € beinhal­tet das päd­ago­gi­sche Programm und Betreuung, die Bereitstellung von umfang­rei­cher Hard- und Software sowie Mittagessen, Getränke und Snacks.

Wann? 14. ‑17. April 2014

Wo? Ev. Gemeindezentrum Grünstraße in Kaarst

Anmeldung ab sofort bis 04.04.2014 an das Ev. Jugendcentrum Holzbüttgen, Lindenplatz 6, 41564 Kaarst.

Infos unter www​.kaarst​.de oder Stadt Kaarst, Bereich Jugend und Familie, Ansprechparterin: Martina Bläser, Telefon 02131 987–381 bzw. JC Holzbüttgen, Ansprechpartnerin: Sandra Orlowski Telefon 02131 766871

(1 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)